Belgien - kein klassisches Urlaubsland
Woran denken wir, wenn wir Belgien hören? Zunächst an Brüssel und die Europäische Union? Oder an Belgische Pralinen? Belgien ist soviel mehr! Viel Geschichte, viel Kultur, wunderbare Architektur und tolle Strände. Schauen Sie einfach mal rein.
Brüssel - ist nicht nur Belgiens Hauptstadt, sondern auch die Europas. Abgesehen von den modernen Bauten im Europäischen Viertel, hat die Stadt einen sehr schönen, historischen Altstadtkern. Was wir gesehen haben, hat uns gefallen. Aber sehen und lesen Sie selbst hier.
Brügge - diese hübsche Stadt mit ihrer wunderbaren Altstadt, ist ein kleines Schmuckkästchen. Wir haben dort viele schöne Ecken entdeckt, die des Ansehens wert sind. Sehen Sie hier mehr.
Antwerpen - die „Diamantenstadt“ ist der zweitgrößte Hafen Europas. Eine interessante Stadt, mit ihrem schmucken Rathaus und den schönen Bürgerhäusern am Grote Markt. Wir waren schon zwei Mal dort und waren immer wieder beeindruckt. Auch hat uns diese Stadt die Liebe zu alten Meistern näher gebracht, denn dort steht das Rubenshaus. Der bekannte Maler, Peter Paul Rubens hat viele Jahre seines Lebens in dieser Stadt verbracht. Sehen Sie hier.
Blankenberge - ein hübsches belgisches Städtchen an der Nordsee, das wir 2014 während einer Kreuzfahrt besuchten. Hier ein kleiner Bericht.
Damme - dieses kleine Städtchen in Westflandern besuchten wir während unserer Busrundreise. Einer Legende nach soll der Volksheld, „Till Eulenspiegel“ dort geboren sein. Ein wenig Information über diesen verträumten Ort hier.
Gent - In Ostflandern liegt die alte Kaiserstadt, in der nicht nur der berühmte „Genter Altar“ von den Brüdern van Eyck zu finden ist. Auch die sehr schöne Altstadt ist sehenswert. Mehr dazu hier.
Kortrijk - auch diese kleine Stadt in Westflandern besuchten wir während unserer Busrundreise. Sehenswert ist der massige Belfried aus dem 14. Jahrhundert. Ein wenig Information dazu hier.
Leuven - diese alte belgische Universitätsstadt besticht mit seinem einzigartigen Rathaus - nicht das größte, aber wohl das schönste, das wir jemals gesehen haben. Auch der mächtige Belfried mit der darunter stehenden Tuchhalle ist einen einen Besuch wert. Hier mehr dazu.
Mechelen - eine Stadt, mit einer wenig schönen Vergangenheit. Sehenswert ist dort die Kathedrale, die auch Bischofssitz ist. Neben einer wunderbaren, aus Holz geschnitzten, Kanzel gibt es viele Werke alter Meister zu bewundern. Siehe hier.
Oudenaarde - dieses beschauliche Städtchen in Ostflandern hat auch ein sehenswertes Rathaus. Das Besondere ist aber die Ausstellung, die es in diesen Räumen gibt. Sie erzählt etwas über die Teppichindustrie und den großen Reichtum dieser Stadt. Sehen Sie hier.
Wir besuchten den Deutschen Soldatenfriedhof bei Vladslo in Westflandern. Klicken Sie hier.
In Tervuren besuchten wir das Afrikamuseum. Mehr dazu hier.
Die Belgische Nordseeküste hat viel zu bieten. Neben den Seebädern, die durch eine Straßenbahnlinie miteinander verbunden sind, gibt es viele Naturschutzgebiete, so auch das Vogelschutzgebiet „Knokke“. Mehr dazu hier.
Waterloo - Napoleon Bonapartes Schlachtfeld und seine letzte Niederlage. Wir besuchten diese Erinnerungsstätte während unserer Busrundreise. Klicken Sie hier.
Yper - und „Der letzte Zapfenstreich“! Wir haben ihn miterlebt. Hier klicken.