Thüringen Martin Luther, die Wartburg & der Rennsteig
Dieses Land der Bundesrepublik Deutschland liegt genau in der Mitte, umgeben von den Ländern Bayern im Süden, Hessen im Westen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt im Norden und Sachsen im Westen. Den Thüringer Wald kennen wir alle, allein durch das Lied vom Rennsteig, das wir schon in der Schule gelernt haben. (Jedenfalls die ältere Generation). Die Landeshauptstadt Erfurt glänzt mit seiner Universität und dem Sitz des Bundesarbeitsgerichtes, Eisenach mit Erinnerungen an Martin Luther und in Weimar haben Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller Ihre Spuren hinterlassen. Auch Industriell kann das Land einiges aufweisen. Mit Jena und den Zeiss Werken wurde nicht nur mit der optischen Glasindustrie ein internationaler Bekanntheitsgrad erreicht. Auch davon haben wir einiges gesehen. Karte: www.welt-atlas.de
Eisenach & die Wartburg - Eine kleine Stadt mit großer Geschichte! Eisenach, die Wartburg und Martin Luther gehören einfach zusammen. Nicht umsonst spricht man von der „Lutherstadt“, hat doch der große Reformator lange in dieser Stadt gelebt und später im Exil in der Wartburg eingesessen. Johann Sebastian Bach hat dort das Licht der Welt erblickt. Goethe hat einige Jahre seines Lebens dort verbracht. Namen, die aus der deutschen Geschichte nicht weg zu denken sind. Ein Besuch auf der Wartburg war auch der Grund für unsere Fahrt nach Eisenach. Sehen Sie hier.
Weimar - Ebenfalls eine geschichtsträchtige Stadt. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller haben Jahre ihres Lebens dort verbracht und nach dem ersten Weltkrieg wurde dort 1919 die erste Verfassung ausgerufen, nach der die „Weimarer Republik“ entstand. Mehr dazu hier.
Erfurt - Die Landeshauptstadt von Thüringen ist Universitätsstadt und Sitz des Bundesarbeitsgerichtes. Während unseres Kurzbesuches sahen wir eine schöne Altstadt. Ein wenig Information hier. Foto: Postkartenkopie