Österreich - K. & K. Dynastie
Österreich, Land der Berge, Land der grünen Täler und Land der Traditionen. 15 v. Chr. beginnt die Geschichte des Landes als Römische Provinz die später Teil des Römischen Reiches werden sollte. 1804 - 1918 war Österreich Monarchie, davon die letzten rund 50 Jahre Doppelmonarchie Österreich - Ungarn. Nach dem ersten Weltkrieg zerfiel die Monarchie, die bis dahin ein riesiges Reich war. Die neue Republik blieb aber auch von den Nationalsozialisten im zweiten Weltkrieg nicht verschont. Vieles wurde zerstört aber zum Glück danach auch wieder aufgebaut. Heute ist Österreich ein demokratisches Bundesland, besteht aus neun Ländern mit gesamt ca. 8,4 Millionen Einwohnern. Seit 1995 gehört es zur Europäischen Union und ist nach wie vor ein beliebtes Urlaubsland, egal ob Sommer oder Winter. Der höchste Berg ist der Großglockner mit 3.798 m. Unsere ersten Reisen dorthin machten wir in den siebziger Jahren. Sightseeing stand noch an zweiter Stelle, denn unsere Kinder waren noch klein und interessierten sich nicht für Geschichte, Bauten und Museen. Kinderurlaub war angesagt. Auch bei uns kam das Interesse für das Land mit seiner langen Geschichte erst später. Wir verbrachten die Ferien in dem kleinen Bergdorf Embach im Pinzgau (Salzburger Land), fuhren nach Rauris und lernten Zell am See kennen. Wir wanderten auf Berghütten oder nutzten die Seilbahnen um Gipfel zu stürmen.
Wien - Die Österreichische Hauptstadt - die Stadt meiner Träume. Es gibt in vielen Städten vieles Schöne und Interessantes zu sehen, aber es gibt nur ein Wien! Vier Mal war ich bisher dort, und ich hoffe, es wir noch eine Wiederholung geben. Was ich bisher gesehen und erlebt habe lesen und sehen Sie hier.
Spitz & Krems - Zwei idyllische Orte in der schönen Wachau, die wir während unserer Donaufahrt kennen lernen konnten. Mehr dazu hier.
Melk - Das Tor zur Wachau wir dieser kleine Ort noch genannt. Wahrscheinlich wäre er kaum bekannt, gäbe es dort nicht den berühmten Benediktiner Stift, der viele Touristen anzieht. Wir waren dort zwei Mal während unserer Donaufahrten. Mehr dazu gibt es hier.
Dürnstein - Der kleine Ort in Niederösterreich ist gekennzeichnet von der blauen Kirche des Augustinerchorherrenstifts. Wir haben uns das angesehen und waren erstaunt über dieses Kleinod. Mehr dazu hier.
Salzburg - Die Mozart- und Festspielstadt mit seiner Festung, dem Dom, dem Festspielhaus und vielen anderen sehenswerten Orten und Gebäuden ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wir haben Weihnachten und den Jahreswechsel 2012/13 dort verbracht. Ein Ausflug nach St. Gilgen und dem Wolfgangsee rundeten diese Reise ab. Es war einfach nur schön. Lesen Sie hier mehr.
Feldkirch - Im Österreichischen Bundesland Vorarlberg liegt diese Stadt, die ich auf meinem Weg in die Schweiz kennen lernte. Während unseres Stopps zur Zwischenübernachtung hatte ich genügend Zeit, mich dort ein wenig umzusehen. Hier ein paar Eindrücke.