Nordrhein-Westfalen Karneval,Kölsch & der Ruhrpott
Das Land in der Bundesrepublik Deutschland, in dem die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn liegt. Eine schöne Gegend, die von vielen Mittelgebirgszügen durchzogen wird. Die Eifel, das Rheinische Schiefergebirge und das Weserbergland sind Eldorados für Wanderer. Daneben die großen Städte, allen voran die Landeshauptstadt Düsseldorf, gleich danach Köln und Bonn mit dem internationalen Flughafen. Der alte Vater Rhein trennt das Land in Links und rechts des Rheins. Innerhalb des Landes gibt es aber zwischen den Gebieten „Rheinland“ und „Westfalen“ gravierende kulturelle Unterschiede. Wir waren in dieser Gegend schon sehr oft. In den 80ger Jahren haben wir in den vielen kleinen Städten, wie Siegburg, Lohmar und Neuss aktiv am Karneval teilgenommen. Auch in Düsseldorf habe ich am Karneval teilgenommen. Später sind wir einige Male privat am Rosenmontag in Köln gewesen. Aber auch Städtereisen und Eventfahrten haben wir dorthin unternommen. Dazu auf den Folgeseiten mehr. Karte: www.welt-atlas.de
Bonn - der ehemalige Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Ruhig geworden ist es in der Stadt, nachdem Regierung und die meisten Ministerien nach der Wende wieder ihren Platz in Berlin eingenommen haben. Aber es gibt auch so einiges zu sehen, z. B. dieses wunderbare Münster und das Geburtshaus von Ludwig van Beethoven. Mehr dazu hier.
Aachen - Eine, in einem Preisausschreiben gewonnene, Reise führte uns in die alte Kaiserstadt. Mittelpunkt ist natürlich der Dom, in dem 30 Deutsche Könige gekrönt wurden. Bekannt ist in Aachen die jährliche Verleihung des Karlspreises, der an Menschen geht, die sich um Europa verdient gemacht haben. Mehr dazu hier. (Foto. Postkartenkopie)
Küstelberg - Das 300-Seelendorf im Hochsauerland bescherte uns einen der wenigen Urlaube, die man am besten vergisst. Es war Ende März, weder Winter noch Frühjahr, sondern Regen und Matsch. Ein wenig Information hier. Foto: Postkartenkopie