Frankreich, die Cote´d´Azur & Korsika Traumland
Als der liebe Gott Frankreich erschaffen hat, muss er in Sonntagslaune gewesen sein. Das Land ist so schön, so charmant und aufregend, dass wir dort immer wieder hinfahren würden. Aber Frankreich ist auch ein sehr teures Reiseland. Speziell im Süden, an der Cote d`Azur, ist es sehr heftig. Aber auch Paris hat ein sehr hohes Preisniveau im Verhältnis zu anderen Großstädten. Aber egal, man sollte etwas davon gesehen haben. Was wir davon gesehen haben, berichte ich auf den Folgeseiten. Zu der französischen Insel Korsika geht es hier. Hier zunächst ein paar allgemeine Hinweise zu diesem schönen Land.
Paris - Die Stadt der Liebe, Frankreichs Hauptstadt und unbeschreiblich schön. Der Eiffelturm ist nur eines von vielen sehenswerten Dingen, die es in dieser Stadt gibt. Sehen Sie hier.
Versailles - Sehr lange ist es her, dass wir dieses schöne Schloss besucht haben, das der „Sonnenkönig“, Ludwig XIV. dort bauen ließ. Leider gibt es davon nicht viele Fotos, und die wenigen sind auch nicht wirklich gut. Sehen Sie hier.
Reims - Diese Stadt haben wir besucht anlässlich einer Zwischenübernachtung auf unserem Weg an die Atlantikküste. Viel haben wir von dieser Stadt nicht gesehen, aber die mächtige Kathedrale ist schon beeindruckend. Mehr dazu hier.
Saint Hilaire de Riez - Ist ein französischer Ferienort an der Atlantikküste, in dem wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub verbrachten. Mehr zu dieser Reise hier.
Le Havre - Diese französische Hafenstadt ist eigentlich nichts Besonderes. Für Gäste von Kreuzfahrtschiffen ist sie aber ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Paris, in die Normandie oder ähnliches. In diesem Zusammenhang lernten auch wir diese Stadt kennen. Hier mehr.
Arles - Dieses Stadt im Süden Frankreichs hat einen schönen, historischen Stadtkern. Wir besuchten sie während unserer Rhonefahrt. Hier dazu mehr.
Avignon - Die berühmte Brücke von Avignon, wer hat noch nichts von ihr gehört. Sogar besungen wurde sie. Dann der massige Papstpalst, in dem im 14./15. Jahrhundert verschiedene Päpste residierten. Auch das haben wir uns angesehen. Sehen Sie hier.
Die Carmarque - Die Landschaft im Rhonedelta ist so wunderschön, dass man dort verweilen möchte. Eine üppige Vegetation, dazwischen die weißen Pferde und die schwarzen Stiere. Ein Eldorado! Wussten Sie schon, dass auch in Europa Reis angebaut wird? Dann fahren Sie dorthin, da gibt es ihn. Mehr dazu hier.
Die Provence - Wir haben sie erleben dürfen, die Lavendelblüte in der Provence. Auch in die Schluchten von Ardéche haben wir geblickt. Einfach nur schön. Sehen Sie hier.
Lyon - War der Start und Endpunkt unserer Flusskreuzfahrt auf der Rhone. Ein paar Stunden hatten wir aber Zeit um uns dort ein wenig umzusehen. Sehen Sie hier.
Saintes-Maries de la Mer - eine kleine Stadt mit einer großen Kirche, direkt am Mittelmeer. Mehr dazu hier.
Port St. Louis - Von Napoléon Bonaparte wurde dieser kleine Hafen gebaut. Ein wenig Information dazu gibt es hier.
Tournon sur Rhône - Alte Mauern und Weinberge. Auch dieses Stadt besuchten wir. Hier mehr dazu.
Viviers - Wir streiften diese kleine Stadt nur am Rande. Ein wenig Information gibt es hier.